Was ist Systemisches Coaching?

Denken, Fühlen und Handeln sind von äußeren Umständen geprägt. Alle Menschen leben in Systemen von Beziehungen und Systemen ihrer Gedanken und Themen. Jeder konstruiert sich dabei seine ganz individuelle Wirklichkeit - die eine objektive Wirklichkeit gibt es nicht. Auf diese Weise erhalten auch Probleme ihre ganz individuell gefärbte Seite, ganz gleich, ob es um Unzufriedenheit, Unglück, Ratlosigkeit oder Ärger geht.

 

Wie können wir Einfluss auf unser Leben nehmen, so dass es nicht einfach so geschieht? Welche Rolle spielen die Beziehungen und Systeme? Wie kann es gelingen, unser Wollen in Einklang mit unserer Umgebung zu bringen?

 

Im Systemischen Coaching beleuchte ich mit Ihnen systematisch Ihre Beziehungssysteme in der Lebensgeschichte (u. a. mit Blick auf Zusammenhänge, Widersprüche und Rollen). Durch meine Fragen können Sie festgefahrene Denkprozesse durchbrechen. Ihre gewohnte Sichtweise wird liebevoll 'verstört' bzw. in einen anderen Zusammenhang gebracht.

 

Wie wirkt es? Was ist der Nutzen von Coaching?

Sie lernen, andere Blickwinkel einzunehmen. Sie können Distanz aufbauen, um das, was Sie bewegt, auf eine neue Art zu 'verstehen'. Dabei ist meine Rolle ungefähr die eines Katalysators.

 

Zunächst im geschützten Rahmen erproben Sie Ihre Ideen zur Lösung oder Zielerreichung: kleine Schritte im 'neuen Kurs' zu gehen und Verhaltensmöglichkeiten auszuprobieren. Wichtig dabei ist das Begreifen, denn erst dieses bringt Veränderung auf den Weg und sorgt für Verständnis der eigenen oder der guten Absichten anderer. Dieses Verständnis kann langsam reifen oder in einem Aha-Erlebnis für plötzliche Einsicht sorgen.


Coaching wirkt also, indem Sie sich Ihre persönlichen und organisatorischen Strukturen bewusst machen. Sie ändern Details. Gemeinsam behalten wir das Ganze (Ihr System) im Blick. Im gesamten Coaching arbeiten Sie mit Ihren  Werten und Zielen. Ihre persönliche Selbstsorge dient als

 

                                               Schlüssel für Identität und Vitalität.