Termine - Seminare - Vorträge

mit MBSR ins neue jahr 2020

Ab Mittwoch, 08. Januar2020 startet der nächste MBSR 8-Wochen-Kurs in Bonn-Bad Godesberg.

Termine: Jeweils Mittwochs von 19.00-21.30 Uhr:

 

08. Januar, 15. Januar, 22. Januar, 29. Januar,

05. Februar, 12. Februar, 19. Februar, 26. Februar

Tag der Achtsamkeit am Samstag, 15. Februar

 

Kosten: 350.-€

Ort: Haus Siddharta, Denglerstraße 22, 53173 Bonn

Informationsgespräche und Anmeldungen sind ab sofort möglich. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf

MBSR Bonn-Bad Godesberg, Jutta Hurtig; Foto: J. Hurtig
MBSR Bonn-Bad Godesberg, Jutta Hurtig; Foto: J. Hurtig

MBSR-Retreat; Jon Kabat-Zinn, Jutta Hurtig, Saki Santorelli, 2015, Nottwil (Schweiz)
mit Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli

7-Tages-Retreat vom 26. Juni - 3. Juli 2015 mit Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli in Nottwil, Schweiz

 

Retreat mit Gründungsvater des MBSR

 

 

Prof. Dr. Kabat-Zinn ist Gründer und langjähriger Leiter des Center for Mindfulness an der Universität von Massachusetts. Hier entstand das MBSR-Programm. 2015 war das CfM bereits unter Leitung von Prof. Dr. Saki Santorelli (mittlerweile emeritiert).

 

 

(Foto: Jutta Hurtig)


Vier Mal im Jahr starten meine MBSR 8-Wochen-Kurse in Bonn-Bad Godesberg - jeweils im Januar, März, Juli und Oktober! Aktueller Termin: siehe Seitenanfang

Es ist schön, mit MBSR ins neue Jahr zu gehen  - oder in die Fastenzeit, durch den Sommer oder in den Herbst. Jede Jahreszeit hat etwas für sich, genau JETZT mit Achtsamkeit zu beginnen.

 


Führungen und Achtsamkeit

Eine Kooperation mit dem LVR-Landesmuseum Bonn. Nächster Termin: Freitag, 1. Dezember 2017

Vortrag am Montag, 13.11.2017

Vortrag im Rahmen der MENDIGER VORTRAGSREIHE am Montag, 13.11.2017

um 19:00 Uhr:

"Wertschätzung und Balance im Leben - Die stärkende Kraft der Achtsamkeit"

Veranstaltungsort:

Marienstift | Alten- und Pflegeheim, Schulstraße 2a, Mendig

In den vergangenen Jahren hat das Interesse am Thema Achtsamkeit in der Öffentlichkeit stark zugenommen. Die stärkende Kraft der Achtsamkeit ist bis in die Etagen von Spitzenmanagern und -sportlern anerkannt. Die prominenten Meditierenden versprechen sich neben der wertschätzenden Bewältigung vieler Veränderungsprozesse auch Leistungssteigerung, mehr Klarheit und Präsenz – aber auch mehr Entspannung. Wer möchte dies nicht auch für sich? Wer kennt es nicht, das tägliche Austarieren der eigenen Kräfte bei der Arbeit, in der Familie und den eigenen Bedürfnissen? Und wer wünscht sich nicht manchmal mehr Ruhe und Gelassenheit im Alltag? Unser (berufliches) Leben stellt uns mitunter auf harte Proben und so mancher sucht nach neuen Wegen, mit den rasch wechselnden Anforderungen so umgehen zu können, dass die Vitalität weiter blüht.

 

Kann ein achtsames Leben zur Balance beitragen? Was müsste ich dafür tun?

 

Der Vortrag "Wertschätzung und Balance im Leben - Die stärkende Kraft der Achtsamkeit" klärt auf über den Beitrag, den eine achtsame Haltung beisteuern kann. Sie lernen eine wissenschaftlich fundierte Vorgehensweise und wesentliche Achtsamkeitsübungen kennen und erhalten Tipps für die erste Umsetzung im Alltag.

 

 

 

MBSR-Herbstskurs 2017 Bad Godesberg

Ab Mittwoch, 04. Oktober 2017 startet der nächste MBSR 8-Wochen-Kurs in Bonn-Bad Godesberg.

Der Kurs ist ausgebucht!

Termine: Jeweils Mittwochs von 19.00-21.30 Uhr:

 

Kosten: 350.-€

Ort: Haus Siddharta, Denglerstraße 22, 53173 Bonn

Anmeldung: Vormerkungen sind ab sofort möglich. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf

Vortrag

Vortrag Neuer Mythos Achtsamkeit, Jutta Hurtig
Vortrag Neuer Mythos Achtsamkeit, Jutta Hurtig

Vortrag im Rahmen der OCHTENDUNGER VORTRAGSREIHE am Mittwoch, 23.11.2016

um 19:00 Uhr:

"Neuer Mythos Achtsamkeit - Tipps für den Alltag"

Veranstaltungsort:

St. Martin | Alten- und Pflegeheim, Ochtendung

(Foto: Jutta Hurtig)

 

 

 

Vortrag

Vortrag Achtsamkeit im Führungsalltag, Jutta Hurtig
Vortrag Achtsamkeit im Führungsalltag, Jutta Hurtig

Vortrag im Rahmen des Führungskräftetages der KVB Köln am Freitag, 21.10.2016 und Freitag, 28.10.2016

"Achtsamkeit im Führungsalltag"

Veranstaltungsort: Museum Thielenbruch, Köln

 

 

 

(Foto: KVB, Köln. Mit freundlicher Genehmigung)

"Achtsamkeit ist ein Abenteuer, weil man sich selbst zum Forschungsobjekt macht." So befindet Jon Kabat-Zinn, Begründer der MBSR-Methode (Mindfulness Based Stress Reduktion), das Sich-Einlassen auf die Achtsamkeit.

 

Achtsamkeit bedeutet "Leben im Jetzt-Land" -  den Moment fühlen und in sich hinein lauschen - die Wahrnehmung des Körpers von innen heraus. Das Wahrgenommene wird dabei nicht 'bewertet' und schließt auch schwierige Gedanken und Gefühle ein. WO geht dies auch im Führungsalltag?

 

Achtsamkeit ist eine bewährte und gut erforschte Methode, um Geist und Bewusstsein zu schulen. Wer sich darin übt, aufmerksam mit seinen Gedanken, Gefühlen und seinem Körper umzugehen, kann ein tiefes Verständnis von sich selbst und seinem Umgang mit der Welt entwickeln. Das ermöglicht es, den eigenen (Berufs)-alltag mit all seinen Herausforderungen besser zu bewältigen.

 

Von Arbeitsdruck über Taktlosigkeiten von Kunden oder Kollegen bis hin zu Rückenschmerzen -  man kann lernen, diese Dinge so sein zu lassen, wie sie sind, ohne dass sie z. B. unsere Entscheidungen negativ beeinflussen. Erfahrung und Forschung haben gezeigt, dass ein Training von 8 Wochen bereits einen erheblichen Unterschied machen kann. Von diesen Unterschiede, verschiedenen Möglichkeiten des Einsatzes von Achtsamkeit im Führungsalltag, von praktischen Übungen und dem "Abenteuer Achtsamkeit" an sich handelt der Vortrag.

 

"Achtsamkeit beinhaltet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: bewusst, im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen"

(Prof. Jon Kabat-Zinn)

_____________________________________________________________________________________________________________

Vortrag

"Abenteuer Achtsamkeit: Die Innenwelt erforschen - die Landschaft des eigenen Seins erkennen - in der Gegenwart ankommen. Und bleiben - auch in schweren Zeiten"

Datum: 13. Juli 2016 um 19:30 Uhr

Ort: change concepts-Akademie Bonn, Konstantinstraße 41,

Kosten: 20.-€ (für change concepts-Absolventen kostenfrei)

 

Ein großer Teil unseres Lebens besteht aus TUN, oftmals einer Flut des TUNS. Wie leicht können wir uns in den verschiedenen Strömungen verlieren und vergessen, wer der Handelnde ist. Was tun wir da eigentlich genau und warum tun wir es? Häufig genug wissen wir es gar nicht so genau, oft halten wir unsere eigenen Gedanken zu unserem Tun für wahr.

Wie leicht kann es geschehen, dass Achtlosigkeiten oder der Autopilot-Modus eine Eigendynamik entwickeln und wir selbst abschalten, eine Sache nach der anderen machen und ständig daran denken, was wir noch nicht geschafft haben, was wir noch alles erledigen müssen. Auf so eine Weise kann mancher sein ganzes Leben verbringen, ohne es zu bemerken: Morgens aufstehen, loslaufen, unter die Dusche hetzen, im Geiste durch die morgendliche Besprechung gehen, die erst um 9:30 stattfindet. Im Auto dann ein potenzielles Streitgespräch vertiefen (ohne, dass der Gesprächspartner im Auto sitzen würde). Ich rede mit mir selber, der andere hat gar nichts gesagt, auch nicht das, worüber ich mich bereits aufrege und weshalb es später zur Eskalation kommen wird......

Achtsamkeit und Meditation sind Wege, auf die Bremse zu treten - wenn auch nur für zwei Minuten.

Langfristig stehen unsere Gesundheit und unser Wohlergehen auf dem Spiel, wenn es uns nicht gelingt, uns in dieser aus den Fugen geratenenen Welt zu besinnen. In meinem Vortrag zeige ich Wege und Möglichkeiten, die Praxis der Achtsamkeit ins eigene Leben zu integrieren. Die heilsame Kraft ist in den letzten dreißig Jahren weitgehend erforscht, erprobt und angewendet worden. Durch kleine Übungen und eine Meditation kann man direkt in Kontakt kommen mit Körperempfindungen und Atem. Probieren Sie es aus!

"Eine Handvoll Erfahrung ist mehr wert als eine Tonne Wissen"

David Dewulf, Dr. der Medizin und Achtsamkeitslehrer

 

_____________________________________________________________________________________________________________

Retreat Nottwil, schweiz 2015

Persönliche Lernerfahrung bei den 'Gründervätern' der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion:

 

Jon Kabat-Zinn & Saki Santorelli 

Fortbildung und Retreat, Nottwil (Schweiz),

26. Juni - 3. Juli 2015

_____________________________________________________________________________________________________________

Vortrag

Jutta Hurtig Systemisches Coaching Bonn, Vortrag Achtsamkeit als Coach
Jutta Hurtig, Vortrag zum Thema "Achtsamkeit im Coaching"

 

 

 

 

 

Vortrag: "Was hat der Coach von Achtsamkeit - Innenansichten zum Mehrwert eines Trends"

im Rahmen einer Fachtagung zum 10-jährigen Firmenjubiläum von change concepts,  "Coaching hat viele Gesichter".

Jutta Hurtig Coach Bonn Achtsamkeit am Arbeitsplatz
Jutta Hurtig, Vorstellung "Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz"

 Bonn, 19. September 2015

 

 

 

 

 

 

 

(Fotos: Jutta Hurtig)